Über mich

Hinter Immergrün Dekor – Das bin ich!

Hallo Ihr Lieben!

Mein Name ist Paula und ich bin 21 Jahre alt. Die Handarbeit und weitere Hobbys beschäftigten mich schon seit vielen Jahren. Ich habe große Freude daran neue Dinge auszuprobieren und investiere neben meinem Vollzeitjob sehr viel Zeit in die Themen, die mir etwas bedeuten.

Direkt nach meinem Schulabschluss startete ich in die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin. Besonders in dieser Zeit lernte ich, dass es wichtig ist, noch etwas neben dem Beruf zu machen und seine eigenen Wünsche, Ziele und Bedürfnisse nicht aus den Augen zu verlieren. Durch diesen riesigen Ansturm von Freude an der Handarbeit gründete ich noch während meiner Ausbildungszeit mein Kleingewerbe „Immergrün Dekor“ und konnte erstmals im Dezember 2015 selbstgemachte Werke verkaufen.

Seit meinem erfolgreichen Examen im Sommer 2016 arbeite ich hauptberuflich als Krankenschwester. Ein besonders tolles Jahr für meinen Shop folgte, als das Lernen für die Schule wegfiel. Ich freue mich so sehr darüber, dass mein kleines Label stetig wächst und sich heutzutage so viele Menschen für Handarbeit begeistern.

Ein weiteres Hobby, das ein wichtiger Bestandteil meiner Welt ist, nennt sich Snooker (für alle, die mit diesem Wort nichts anfangen können: Snooker ist eine englische Variante des Pool-Billard). Hier spiele ich in einer Mannschaft und bin auch regelmäßig auf Liga-Spieltagen oder Turnierserien. Eine ebenfalls große Leidenschaft, die ich durch meinen Vater kennen lernen durfte, welcher noch bis heute mein Trainer ist. Und auch Snooker schafft genau das gleiche wie Handarbeit, nämlich einen wunderbaren Ausgleich zum Alltagsstress.
Vielleicht merkt man spätestens jetzt, dass bei mir Zeitmanagement eine recht hohe Priorität hat. Denn auch ich führe ganz regulär einen Haushalt, gehe einkaufen, habe eine wundervolle Familie mit der ich Zeit verbringen möchte, liebe das Nähen, gehe Snooker spielen und trainiere nebenher auch noch im Fitnessstudio, damit der ein oder andere, oder der dritte Keks auch „noch drin“ ist. Manchmal ist es zu viel und überall gleichzeitig 100% geben funktioniert auch nicht. Es ist wie es ist, der Tag hat nur 24 Stunden (eine Weisheit meiner Mutter). Vermutlich würde ich sogar im Schlaf stricken, wenn ich es könnte…

Ich bin ein sehr lebensfroher Mensch und freue mich besonders über die Tage, an denen ich etwas machen kann, dass mich glücklich macht. Wenn es gut läuft, dann trifft das auf sieben Tage die Woche zu. So schließt sich bei mir der Kreis, denn auch wenn es viele Dinge sind, die ich gerne mache und auf die ich nicht verzichten möchte, so schöpfe ich eben auch daraus meine Energie und Motivation, um es möglich zu machen.

Durch diese Seite möchte ich mit dir die Leidenschaft zur Handarbeit teilen. Immer wieder probiere ich Neues aus, schreibe Rezensionen über verschiedene Garne, Anleitungen zu manchen Produkten, die auch in meinem Shop zu finden sind und verrate Tipps oder Tricks, die ich auf meinem Weg bisher mitnehmen konnte. Natürlich gibt es noch den Einblick in meine Näh- und Strickwelt und hinter die Kulissen meines Shops, mit Inspiration und schönen Momenten von denen ich erzähle.

Ich freue mich über euren Besuch – bis hoffentlich bald!
Eure Paula