Jahresrückblick 2017 und der Weihnachtsmarkt in Ettlingen

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe, ihr seid erfolgreich in das Jahr 2018 gestartet! Trotz Jahresende war bei mir noch einiges los. Gestern hatte ich dann endlich mal Zeit meine Füße hochzulegen und habe das Jahr 2017 nochmal Revue passieren lassen. Da ist doch so manches passiert!

Angefangen hat es mit einer eher ruhigen Phase an meiner Nähmaschine, da im Job ganz schön viel los war. Geändert hat sich das dann ab März. Hier kam dann auch das ein oder andere neue Produkt in meinen Onlineshop, bis dann im Sommer die ersten Entwürfe für Turnbeutel und Schultertaschen fertig waren. Das war für mich ein großer Schritt. Neben Sommerpause und Jobwechsel ging es dann ab Oktober richtig los. Viele Produkte wurden nach Nürnberg in die FachTräumerei geschickt, die Weihnachtsvorbereitungen liefen auf Hochtouren. Ich glaube, ich habe noch nie so viel genäht wie in den letzten drei Monaten! Dementsprechend war das Weihnachtsgeschäft absolut erfolgreich und hat meine Erwartungen weit übertroffen! Ich bin wirklich absolut beeindruckt und kann all den Käufern gar nicht genug danken, dass sie sich die Zeit nehmen, um handgemachte Geschenkideen zu suchen! Dankeschön!

Nachdem ich dann drei Tage vor Weihnachten meine letzten vier Bestellungen verpackt und zur Post gebracht habe, ging es direkt weiter: Weihnachtsmarkt in Ettlingen am 28.12. Ich war doch etwas beunruhigt, weil ich Angst hatte nicht mehr genug Sachen mitnehmen zu können. Aber alles lief gut und ich hatte durch das viele Nähen im Vorfeld eine gute Auswahl, die noch gar nicht in den Shop eingestellt war. Dementsprechend konnte ich mehrere Kisten ins Auto laden und es blieb nur noch die große Frage im Kopf: Wie wird es laufen?

IMG_9634

Und so ging es mit der besten Unterstützung, die man sich nur vorstellen kann (Mama und Papa), um 11 Uhr los. Der Tag ging wahnsinnig schnell rum! Ich habe die 10 Stunden wirklich kaum gemerkt. Das verdanke ich unter anderem den unheimlich netten Kunden! Immer wieder gab es das ein oder andere sehr freundliche Gespräch. Viele haben Kärtchen oder Flyer mitgenommen und waren sehr begeistert von meinen Produkten. Dieses Gefühl ist so unheimlich wertvoll und gibt mir viel Kraft. Jetzt natürlich auch für das Jahr 2018!

Im Jahr 2017 waren außerdem noch zwei weitere besondere Meilensteine:
Immergrün Dekor wurde im November 2017 1 Jahr alt!
Anfang Dezember habe ich mein 100. Produkt über DaWanda gekauft!

Vorsätze für 2018?
Ja, natürlich! Ich vermute eines meiner Hauptziele wird erstmal sein, so gut es geht meine Vorräte abzubauen. Da haben sich über die Monate hinweg nun doch Berge an Material angesammelt. Kaufen geht leider schneller als Verarbeiten, das ist ein großes Problem. Und sich gut zuzureden, dass man nicht die einzige ist, der es so geht hilft dann irgendwann auch nicht mehr. Also: Nicht mehr so viel Einkaufen! Nähen statt Stöbern.
Ein weiterer Vorsatz: Ich möchte mir mehr Zeit für mich selbst nehmen. Nachdem die letzten zwei Monate sehr zeitintensiv waren, habe ich mir das verdient. Oft fällt es mir schwer, mich einen Abend auf dem Sofa zurückzuziehen und die Nähmaschine auszulassen. Also gehört das mit auf meine Liste.
Und zuletzt: Ich möchte mehr Tee trinken! Um mir einfach etwas Gutes zu tun 😊

In den nächsten Tagen werde ich mein kleines Lager durchforsten und mir dann einen genaueren Plan machen, wo mich meine Reise in diesem Jahr hinführen soll. Soweit man das planen kann?

Zum Schluss wünsche ich euch eine wunderbare erste Woche im neuen Jahr!
Eure Paula

Ein Gedanke zu “Jahresrückblick 2017 und der Weihnachtsmarkt in Ettlingen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s