Grüne Stricksocken mit Zopfmuster mit Anleitung

Hallo Ihr Lieben!

Heute möchte ich euch ein paar wunderschöne Stricksocken in verschiedenen Grüntönen mit einem schlichten Zopfmuster zeigen. Ich habe das hübsche Paar diese Woche endlich fertig bekommen. Ich bin nun wirklich keine Zopfstrickmeisterin. Ich liebe jedoch dieses Muster sehr, egal ob an Stricksocken oder anderen Accessoires oder Kleidungsstücken. Es wurde also höchste Zeit, dass ich mal wieder die Zopfstricknadel in die Hand nehme.

DSC_1066

Für alle, die bisher keine Zopfmuster gestrickt haben, haben noch einen Grund mehr weiterzulesen. Ich habe die Stricksocken mit zwei ganz einfachen Zöpfen gestrickt, die sich ab dem Bündchen  bis zum Anfang der Spitze durchziehen. Ganz schlicht und wirklich leicht nachzuarbeiten. Also habt nur Mut!

Stricksocken mit Zopfmuster – Anleitung:

DSC_1068

Alles was Du brauchst ist dein Nadelspiel entsprechend der Größe (bei mir 2,5 mm), die Du für deine Sockenwolle benötigst und eine passende Zopfstricknadel. Die Sockenwolle selbst darf natürlich auch nicht fehlen.
Ich habe für meine Stricksocken mal wieder eine Opal Sockenwolle aus dem Abo verwendet. (Ja, ich arbeite immer noch daran diesen Berg an Knäulen abzubauen, hihi.)

Für meine Stricksocken habe ich 64 Maschen angeschlagen, damit ich ein Paar Socken in Größe 40/41 habe. Das Bündchen wird klassisch mit 2 Maschen rechts und 2 Maschen links gestrickt. Dieses habe ich nach guten 5 cm beendet (ca. 18 Reihen).
Nun wird der restliche Schaft, bis auf die zwei Zöpfe (je einer rechts und einer links am Stricksocken) glatt rechts gestrickt. Das bedeutet dass alle kommenden Maschen rechts gestrickt werden.

DSC_1061

Nach dem Bündchen strickt man die erste Nadel von den vieren mit nur rechte Maschen. Auf der 2. Nadel sitzt der erste von den beiden Zöpfen: Es werden 2 Maschen rechts gestrickt. Dann nimmt man die nächsten 3 Maschen auf die Zopfnadel. Diese Maschen werden mit der Zopfnadel nur abgehoben, nicht gestrickt. Die Zopfnadel liegt dabei vor deiner Arbeit. Nun werden die nächsten 3 Maschen, die auf dem Nadelspiel liegen rechts gestrickt. Danach werden die Maschen von der Zopfnadel rechts gestrickt. Die restlichen Maschen auf der Nadel weiter glatt rechts arbeiten.

Auf der 3. Nadel vom Nadelspiel, das ist direkt die nächste, liegt der andere Zopf. Alle Maschen dieser Nadel werden ebenfalls glatt rechts gestrickt, bis auf die letzten 8 Maschen. Nun ist es das gleiche Spiel wie vorhin. 3 Maschen werden auf die Zopfnadel gelegt, die nächsten 3 Maschen auf der normalen Nadel gestrickt. Danach die Maschen von der Zopfnadel stricken und zuletzt die übrig geblieben 2 Maschen am Ende der Nadel arbeiten. Alle Maschen von der 4. Nadel glatt rechts stricken und die erste Reihe ist fertig.
Das Zopfmuster wiederholt sich in jeder 6. Reihe. Die nächsten 5 Reihen werden also vollständig glatt rechts gestrickt.

DSC_1062

Für die Ferse habe ich die Bumerangferse benutzt. Dabei habe ich darauf geachtet, dass bevor ich die Ferse angefangen habe, meine letzte Reihe mit Zopfmuster kurz davor war. So muss man während der Ferse nur rechte Maschen stricken. Die Bumerangferse ist für unser Zopfmuster jedoch kein Hindernis, da sich alles nur auf der 2. und 3. Nadel des Nadelspiels abspielt.

DSC_1060
Nach der Ferse wird das Zopfmuster bis zur Spitze weitergeführt. Gestrickt wird selbstverständlich die benötigten Länge entsprechend der Größe, welche Du dir ausgesucht hast. Wenn die Länge bis zur Spitze erreicht ist hört das Zopfmuster auf. Egal ob in der 2. oder 4. Reihe des Musters. Es sieht alles gut aus 🙂

DSC_1063

Die Spitze habe ich als Bandspitze gestrickt. Und tadaa!
Fertig sind deine Stricksocken mit einem schlichten und einfachen Zopfmuster!
Falls Du möchtest, dass dein Zopfmuster noch mehr zur Geltung kommt, strickst Du einfach die Maschen um den Zopf links statt rechts. So hebt sich der Zopf von den andere Maschen ab und ist sichtbarer. Dies kann je nach Farbverlauf deiner Sockenwolle von Vorteil sein. Wenn dein benutztes Garn viele Farben hat oder ein auffälliges Muster, dann fällt der Zopf oft nicht direkt auf. So kannst Du dem entgegenwirken.

Ich wünsche euch ganz viel Freude mit der Anleitung und einen guten Start ins Wochenende!

Eure Paula

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s